Auto-Gruppe

Umfrage zu Inhalt, Format und Gestaltung der O-Töne

In den O-TÖNEN, der internen Hochschulzeitung der HfMDK, kommen alle Hochschulangehörigen zu Wort. Sie erscheint zwei- bis dreimal im Semester. Mit 5 Minuten Ihrer Zeit helfen Sie uns, die O-TÖNE zu verbessern Einfach diesen Fragebogen ausfüllen und an der Pforte abgeben. Die Auswertung erfolgt natürlich völlig anonym. Vielen Dank! 

1. Allgemeines

1.1. Ich bin...

1.2. Mein Alter...

2. Bekanntheit

2.1. Kennen Sie die O-Töne?(Pflichtfeld)

2.2. Wünschen Sie sich ein zentrales, internes Kommunikationsmedium, das Nachrichten und Infos für alle Hochschulangehörigen bündelt?

 

3. Leseverhalten und Themen

3.1. Lesen Sie die O-TÖNE? (Pflichtfeld)

3.2. Wenn ja, welche Themen interessieren Sie besonders? (Mehrfach-Antwort möglich)



 

3.4. Wenn nein, warum nicht? (Mehrfach-Antwort möglich)




 

3. Leseverhalten und Themen

3.7. Haben Sie schon einmal einen Beitrag für die O-TÖNE geschrieben, ein Interview gegeben oder auf sonstigem Weg den Inhalt einer Ausgabe mitgestaltet? 

4. Gestaltung und Layout

4.1. Ich finde die Schrift … 


4.3. Ich finde die Fotos… 


4.5. Ich finde die Gestaltung in schwarz-weiß… 

4.6. Wünschen Sie sich eine Struktur mit festen inhaltlichen Rubriken?

4.7. Die O-TÖNE erscheinen derzeit zwei- bis dreimal pro Semester. Wie zufrieden sind Sie mit diesem Erscheinungsrhythmus?

5. Weitere Kommunikationsinstrumente

5.1. Welches Format für eine aktuelle und flexible hochschulinterne Kommunikation würden Sie bevorzugen?
(Mehrfachnennungen sind möglich)


5.2. Welche weiteren HfMDK-internen Kommunikationsinstrumente kennen und nutzen Sie?

5.2.1. Interne Info-E-Mails (hochschulweit oder von Fachbereichen)

 

  
 

5.2.2. E-Mail-Newsletter von meinem Studiengang oder Fachbereich

 

  
 

5.2.3. Aushänge im Haus, z.B. zu Gremien, Veranstaltungen, etc.

 

  
 

5.2.4. Hauspost

 

  
 

5.2.5. Gremiensitzungen (z.B. Fachbereichsrat, AStA-Sitzungen … )

 

  
 


Vielen Dank für Ihre Unterstützung!